einführungsseminare



Die 4 Schritte im GFK – Modell sind ein Werkzeug, wie das 1-2-3 beim Tanzen lernen. Hat man das Wesentliche mal, sprechen wir aus einer neuen Haltung heraus, mit einem veränderten Blickwinkel.

Wir lernen zu sagen was uns bewegt und berührt, ohne zu beschuldigen und zu verurteilen.
Wir lernen zu hören was die andere Person meint, ohne uns rechtfertigen oder verteidigen zu müssen.
Wir lernen Bitten zu formulieren, die uns hier und jetzt ermöglichen den nächsten Schritt zu tun ohne zu fordern und zu manipulieren.
Wir lernen "gewaltfrei" zu kommunizieren, ein Stück mehr an Authentizität zu gewinnen und unsere Empathiefähigkeit zu erweitern.

 


Methoden:
Rollenspiele – Kleingruppenarbeiten – Körperübungen – Meditationen – Spiele - Malen (ohne künstlerischen Anspruch) - Prozessorientierte Plenumsarbeit




>> Termine